geschüttelt
  Sewastopol, Krim. Die Erholung in Sewastopol  
HOME • DIE REZENSIONEN КЛрЂРК+- •  DIE SUCHE RU BY UA DE EN ES FR    
die Erholung in Sewastopol
  • die Saisons und das Publikum
  • der Transport, die Wohnfläche
  • die Verbindung, der Kommunikation
  • das Geld, die Souvenir
  • die Kurfaktoren
  • die Natur und die Naturschutzgebiete
  • die Historischen Ereignisse
  • Sewastopol
  • Inkerman, Eski-kermen
  • Utschkujewka, Ljubimowka
  • Orlowka, Katscha, Lukull
  • Balaklawa, Feolent
  • das Bajdarski Tal
  • die Übersicht der Parks und der Strände
  • Naturism
  • die Sicherheit und die Hygiene
  • die Theater, die Klubs
  • die Unterhaltungen, die Restaurants
  • die Weinbereitung
  • der Festkalender
  • der Bergtourismus
  • das Tauchen und der Wassersport
  • das Rollen nach der Unwegsamkeit
  • der Abenteuertourismus
  • die Räte den Autotouristen
  • die Karte Sewastopols
  •  
    die Werbung


  •  
    die Heilstätten Sewastopols
  • das Sanatorium ' Omega '
  • OK ' die Möwe '
  • die Pension ' das Lasurblau '
  • die Pension ' Bajdary '
  • die Pension ' der Smaragd '
  • die Pension ' Palmida '
  • die Pension ' Sewastopol '
  • das Hotel ' Belbek '
  • gostinniza ' Krim '
  • das Hotel ' Wald- '
  • das Hotel ' Olymp '
  • das Hotel ' die Ukraine '
  • das Hotel ' das Yard '
  • die Basis der Erholung ' Batiliman '
  • die Basis ' der Horizont '
  • die Basis der Erholung ' der Delphin '
  • die Basis der Erholung ' Katscha '
  • b/o ' die Azurblaue Küste '
  • die Basis der Erholung ' das Kap Ajja '
  • die Basis der Erholung ' der Odysseen '
  • b/o ' das Adlernetz '
  • b/o ' die Sandküste '
  • die Basis der Erholung ' der Romantiker '
  • die Basis der Erholung ' Sarytsch '
  • die Basis der Erholung ' Tawrida '
  • das Lager ' die Atlantik '
  • das Dock ' Ufer- '
  • DOL ' Berg- '
  • DOZ ' Laspi '
  • WPL ' die Hoffnung '
  • DOL ' Nachimowez '
  • DOL ' Omega '
  • DOL ' die Brandung '
  • DOL ' der Falke '
  •  
    die Werbung








  •  
    die Karte
    ru 2 by 2 ua 2 es 2
    fr 2 de 2 en 2
     
    $, das Wetter in Sewastopol


     

    die Kurze Übersicht der historischen Ereignisse

    hat die Lage Sewastopols in der Mitte vom Schwarzen Meer das strategische Interesse für ihn aller Imperien, einschließlich Römisch, Byzantinisch, Ottomanski, Britisch, Russisch bestimmt. Rot und Weiß, Stalin und Hitler. Für ihn kämpften, starben, begingen die Heldentaten. Es zerstörten und festigten jenes, so andere. Eben schmückten aller, auf die langen Früchte des Sieges hoffend.

    ein Vorgänger der Stadt war die altgriechische Kolonie Chersones Taurisch, gegründet in 422 @E v.u.Z. von den Zugewandertern aus Geraklei Pont-. Die Stadt prossuschtschestwol neben 2 Tausenden Jahre, bis zur ersten Hälfte des XV. Jh. unserer Zeitrechnung.

    Am Anfang 1783 des Jahres, noch bis zum formalen Beitritt Krim an Russland, sind die ersten Schiffe der Schwarzmeerflotte gelegt, und nach den Küsten der Achtiarski Bucht werden die ersten Quartale Sewastopols errichtet.

    ein Grandioses und pompöses Ereignis war die Ankunft hierher in 1787 dem Jahr der Kaiserin Katharina II. . Ihr Gast der Kaiser Österreich-Ungarns Joseph II war von der Reise und der besonders Kampfmacht der Schwarzmeerflotte, die zusammen mit der Stadt geschaffen ist geschüttelt. Die Truppen Österreich-Ungarns und Russlands haben die Türkei für immer bald erzwungen, Moldova und Krim abzugeben.

    1853-1856 die Jahre - Krim- (Östlich) der Krieg. Sewastopol wird eine Stelle der heldenhaften Schlachten zum Festland und dem Meer: Russland kämpft gegen England, Frankreichs und des Sardinski Königreiches, rettend den Einfluss der Türkei auf das Schwarze Meer. Aber der Kampf geht auch im Kaukasus und anderen Regionen der strittigen Interessen.

    haben die Jahre des Krimkrieges der ganzen Welt zwei neuer Berufe gegeben: des Militärbildberichters - einer von ihnen der Engländer Rodscher Fenton , der Gründer der Königlichen photographischen Gesellschaft, und der Feldschwester der Barmherzigkeit. hat Florens Najtingejl (Florence Nightingale) 38 "фрь hoch фѕ°ш" vorbereitet; eben hat die Hilfe vom Verwundeten gerade auf dem Gefechtsfeld eingestellt, und bald hat die Großfürstin Jelena Pawlowna Romanow 165 russische Schwestern der Barmherzigkeit ausgebildet.

    dauerte die Heldenhafte Verteidigung der Stadt ab dem 13. September 1854 bis zum 28. August 1855 . Die Verteidiger Sewastopols haben zur kürzesten Zeit die Verteidigungslinie geschaffen. Die Flotte war in der Bucht überschwemmt, um den Schlag vom Meer nicht zuzulassen. Ins Gedächtnis über dieses tragische Ereignis beim Seeboulevard ist das Denkmal den überschwemmten Schiffen bestimmt.

    aus Balaklawy die Zweigbahn Gestreckt, führten die Truppen des Feindes die ununterbrochene Bombardierung der Stadt aus ossadnych der Werkzeuge und fast haben nach dem Jahr den Südteil Sewastopols ergriffen. Nach den Bedingungen des Schandfriedensvertrags verlor Russland das Recht, im Schwarzen Meer die Kampfflotte zu haben. In Schutt und Asche liegendes Sewastopol hat die strategische Bedeutung verloren, aber wurde von erste in Russland vom Zentrum des Tourismus. Wobei, da diesen Krieg "тющэющ ъѕчхэют" nannten; (unter den Offizieren der kämpfenden Armeen waren viele aristokratische Familien verbunden), die ehemaligen Gegner besuchten die Ruinen der Verteidigungsanlagen und des Grabes der Kampffreunde zusammen.

    hat Einer der Boulevards in Paris den Titel Sewastopoler bekommen, und ein Hauptdenkmal den Helden-sewastopolzam in Russland wurde die Aufhebung der Leibeigenschaft, die gerichtlichen, administrativen, Militär- und Polizeireformen. Die Eisenbahnen wurden in den riesigen Maßstäben nach dem ganzen Imperium gebaut, und zu Ende 19 Jahrhunderte haben schon verbunden und viele Städte Krim, das schnelle Tempo seiner wirtschaftlichen Entwicklung bestimmt. Zu dieser Zeit hat sich die Verteilung der Kräfte in Europa zugunsten Russlands geändert und die Schwarzmeerflotte war blitzschnell wieder hergestellt, war von neuem aus den Panzerkreuzern, den Linienschiffen, der Torpedokutter, der Kreuzer – aufgrund der Wagen und der neuesten Ausrüstung genauer geschaffen.

    Aber in der Stadt reiften die neuen Ereignisse heran. Von den Helden die Revolutionen 1905 des Stahls der Leutnant P.Schmidts und andere Teilnehmer des Aufstands auf dem Kreuzer "+ёръют" begraben auf Kladbischtsche Kommunarow.

    Mit 21 bis zum 28. April 1918 des Jahres kämpften die Mannschaften der Schwarzmeerflotte im Bezirk Almy mit den deutschen Truppen, die nach den Bedingungen der Brestischen Welt die Ukraine okkupierten. Die Deutschen haben die Stadt am 1. Mai betreten. Die Schwarzmeerflotte war überschwemmt. Nach dem Sturz der Monarchie in Deutschland für die Gegenwirkung den Bolschewiki sollte sich das von den Deutschen befreite Territorium mit den Verbündeten Russlands nach Antante beschäftigen. In Sewastopol anstelle stotyssjatschnoj die Armeen war es kaum mehr 20 Tausende der Franzosen, der Griechen und der Senegalesen abgesetzt, aber die kriegsfeindliche Agitation der Bolschewiki hat die Armee der Verbündeten, die moralisch vier mit der Hälfte von den Jahren des sinnlosen Krieges gebrochen ist ausgelegt, und am 29. April 1919 geht das verbündete Geschwader den Küsten Sewastopols weg. Die Sowjetmacht hat in Sewastopol weniger Monats durchgehalten, am 23. Juni nimmt die Freiwilligenarmee die Stadt kampflos ein. Nach dem Durchbruch der roten Truppen zu Krim, die Verteidigung war nicht organisiert, und am 15. November wurden die Reste der weißen Armee und der Teil der friedlichen Bevölkerung mit den Schiffen der Verbündeten evakuiert, mit sich bleibend nicht überschwemmt den Teil der Flotte weggebracht. Bleibend wartete der rote Terror, der außer den weißen Offizieren Tausend der Frauen und die Kinder aus den adeligen Familien zerstörte. Von den Komsomolzen und der roten Garde waren die Klöster und die Tempel, die die Flüchtlinge bedeckten gesprengt.

    In 1941 – 1942 während des Krieges gegen faschistisches Deutschland war Sewastopol vom Feind vom Festland wieder umgeben und ist vom Meer gesperrt. Diesmal dauerte die heldenhafte Belagerung 8 Monate.

    Nach Schätzungen französischen Militärhistorikers Schassena, nur für die letzten 25 Tage der Belagerung hat die deutsche Luftflotte auf Sewastopol ebensoviel der Bomben, wieviel die englische Luftflotte – auf Deutschland für zwei Jahre des Krieges gestürzt. Befehligend die Truppen der Wehrmacht neben Sewastopol schrieb Feldmarschall Manschtejn in den Erinnerungen: "-ю dem Zweiten Weltkrieg erreichten die Deutschen solche massive Anwendung der Artillerie, wie im Eintritt auf Рхтрё=юяюыі".

    niemals

    Auf 100 Bahnsteigen unter Sewastopol war die Kanone "Dora" gebracht und fertig montiert. Das Kaliber des Werkzeuges stellte sich 800 mm gleich, die Länge des Stammes erreichte 50 m, es wog das Werkzeug 1350 Tonnen. Das Gewicht der Artilleriegeschosse bildete 7 Tonnen.

    In der Nacht zum 1. Juli hat die Verfügung des Satzes über die Aufgabe Sewastopols und der Evakuierung der Truppen gehandelt. Aber es war die formale Lösung: es gelang, von sehr wenigem evakuiert zu werden. Den Eintritt Mitte April begonnen, haben die sowjetischen Truppen am 9. Mai 1944 Sewastopol des Jahres befreit.

    1948 – sind die Stadt Sewastopol und das umfangreiche landwirtschaftliche Territorium um ihn des administrativen Bestandes des Krimgebietes von RSFSR herausgeführt. Die Stadt hat den Status der unionsoffenen Unterordnung bekommen.

    1954 – wird das Krimgebiet in den Bestand Ukrainisch SSR übergeben, Sewastopol spart den Status der unionsoffenen Unterordnung auf, jedoch werden seine kommunalen, landwirtschaftlichen und anderen Strukturen der lokalen Bedeutung auf Kiew geschlossen.

    1991 – zeigt sich Sewastopol zusammen mit der gebildeten autonomen Krimrepublik im Bestande von unabhängiger Ukraine. Die Schwarzmeerflotte in bolschej geht die Teile zur Russischen Föderation, wie auch der bedeutende Teil der Uferunterabteilungen über. Russland mietet die Uferbauten, die Ankerhaltestellen, die Bürogebäude und die Wohnviertel und bezahlt ihr Inhalt laut den langfristigen Abkommen mit der Ukraine.

    Igor Russanow



    Zusätzlich zum vorliegenden Thema:

    die Saisons und das Publikum
    der Transport, die Wohnfläche, eine Ernährung
    die Verbindung, die Kommunikation, die Massenmedien
    die Bankdienstleistungen, das Geld, die Souvenir
    die Kurfaktoren und die touristischen Ressourcen
    die Natur und die Naturschutzgebiete

    Rückwärts | der Anfang | -ртхЁ§
    © i-sevastopol.com 2004-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die gerade Hyperverbannung auf i-sevastopol.com