erholen
  Sewastopol, Krim. Die Erholung in Sewastopol  
HOME • DIE REZENSIONEN КЛрЂРК+- •  DIE SUCHE RU BY UA DE EN ES FR    
die Erholung in Sewastopol
  • die Saisons und das Publikum
  • der Transport, die Wohnfläche
  • die Verbindung, der Kommunikation
  • das Geld, die Souvenir
  • die Kurfaktoren
  • die Natur und die Naturschutzgebiete
  • die Historischen Ereignisse
  • Sewastopol
  • Inkerman, Eski-kermen
  • Utschkujewka, Ljubimowka
  • Orlowka, Katscha, Lukull
  • Balaklawa, Feolent
  • das Bajdarski Tal
  • die Übersicht der Parks und der Strände
  • Naturism
  • die Sicherheit und die Hygiene
  • die Theater, die Klubs
  • die Unterhaltungen, die Restaurants
  • die Weinbereitung
  • der Festkalender
  • der Bergtourismus
  • das Tauchen und der Wassersport
  • das Rollen nach der Unwegsamkeit
  • der Abenteuertourismus
  • die Räte den Autotouristen
  • die Karte Sewastopols
  •  
    die Werbung


  •  
    die Heilstätten Sewastopols
  • das Sanatorium ' Omega '
  • OK ' die Möwe '
  • die Pension ' das Lasurblau '
  • die Pension ' Bajdary '
  • die Pension ' der Smaragd '
  • die Pension ' Palmida '
  • die Pension ' Sewastopol '
  • das Hotel ' Belbek '
  • gostinniza ' Krim '
  • das Hotel ' Wald- '
  • das Hotel ' Olymp '
  • das Hotel ' die Ukraine '
  • das Hotel ' das Yard '
  • die Basis der Erholung ' Batiliman '
  • die Basis ' der Horizont '
  • die Basis der Erholung ' der Delphin '
  • die Basis der Erholung ' Katscha '
  • b/o ' die Azurblaue Küste '
  • die Basis der Erholung ' das Kap Ajja '
  • die Basis der Erholung ' der Odysseen '
  • b/o ' das Adlernetz '
  • b/o ' die Sandküste '
  • die Basis der Erholung ' der Romantiker '
  • die Basis der Erholung ' Sarytsch '
  • die Basis der Erholung ' Tawrida '
  • das Lager ' die Atlantik '
  • das Dock ' Ufer- '
  • DOL ' Berg- '
  • DOZ ' Laspi '
  • WPL ' die Hoffnung '
  • DOL ' Nachimowez '
  • DOL ' Omega '
  • DOL ' die Brandung '
  • DOL ' der Falke '
  •  
    die Werbung








  •  
    die Karte
    ru 2 by 2 ua 2 es 2
    fr 2 de 2 en 2
     
    $, das Wetter in Sewastopol


     

    die Bankdienstleistungen, das Geld, die Souvenir

    der Zentrale Teil Sewastopols, sowie sind alle Stellen der ständigen Zirkulation der Touristen mit den 24-Stundenbankomaten, den Abteilungen der Banken und den Punkten des Austausches der Währungen gut gesättigt. Die Einrichtungen des Austausches haben rein Sewastopoler (aber ist nirgends mehr sich treffend) das System, die Zahlen der Kurse zu bezeichnen: zunächst schreiben den Kurs des Verkaufes (er, natürlich, groß), und später die Käufe. Zunächst denkst du – ogo, welchen großen Kurs. Später siehst du die zweite Zahl – und du siehst, dass es gewöhnlich der Kurs des Kaufes weniger ist, als in Simferopol. Im Vergleich zu Jalta, die Kurse und der Umfang marschi sind ungefähr identisch, aber, die Währung zu tauschen oder, die elektronischen Übersetzungen zur nächtlichen Zeit zu bekommen es ist fast unmöglich.

    In den Seedörfern und den Landsiedlungen der Tauschpunkte gibt es, aber im Prinzip, kwartirosdattschiki übernehmen in die Bezahlung sowohl russischen Rubeln, als auch Dollar, und den Euro. Wenn Sie sich an der westlichen Küste erholen, so muss man alle Finanzoperationen beim Busbahnhof "Nord-" begehen, wenn auf Südlich – jenes in Forosse oder Balaklawe.

    In puncto die Souvenir Sewastopol einer der am meisten fortgeschrittenen Stellen Krim. Es betrifft den lustigen und preiswerten keramischen Unsinn (zum Beispiel, der ukrainische Bulle in den Pluderhosen und mit der Aufschrift auf der Brust "nehmen wir jetzt gut, das Schmiergeld" nicht). Die Masse der kleinen Sachen wird aus den Muscheln, rybeschek und der Krabben hergestellt. Natürlich, es ist nützlich für die Küche, die Massage viel, des Abgangs des Haares bieten die Meister nach der Bearbeitung des Wacholders an. Die kleinen Märkte und die Reihen der Souvenir sind überall, wo die Touristen stehenbleiben oder es ist bei den Transportausgängen sogar einfach.

    An den Stellen militärischen Ruhm, besonders des dort, wo die Ausländer gewöhnlich vorkommen ist es des Zubehörs viel militärisch-bolschewistkoj. Zum Beispiel, budenowki aus dem Filz für den Besuch der Sauna, - sind gefühlvoll und vernünftig gemacht. Bei den Kirchen und den Kapellen verkaufen das kirchliche Gebrauchsgut.

    den sehr angenehmen Eindruck erzeugen die Reihen der Maler beim Gebäude des Theaters der Schwarzmeerflotte auf dem Seeboulevard. Die Malerei, die Keramik, die massiven Erzeugnisse aus dem edlen Baum haben das Museumsniveau häufig. In vielen Sachen wird deutlich gefühlt, dass ihre Schöpfer die Weiten der entfernten Meere seinerzeits furchten. Es ist einfach, unter den Bildern und umzugehen mit ihren Schöpfern sehr interessant zu bummeln. Nur vergessen Sie bitte nicht, dass wenn auch von Ihnen das Geld für die Durchsicht nicht fordert, irgendwelche geldliche Bewegung soll unbedingt sein.

    Ist Natürlich, in Sewastopol behandeln die riesigen Ströme der einzigartigen antiquarischen Sachen und der archäologischen Funde. Die Sammler aus der Ukraine können sich nur dawegen beunruhigen, ob von ihm das Geld ausreichen wird. Und den Russen und anderen Touristen, denen bevorsteht die Grenze zu überqueren, man muss sehr gut die rechtliche Seite des Kaufes gewährleisten. In diesem Fall darf man nicht die Sache kaufen es ist auf den Händen einfach. Es soll der Scheck des Antiquitätenladens mit seinen genauen Angaben sein. Auf wissentlich wertvollen Sachen ist es besser, die Expertise in der Verwaltung der Kultur Sewastopoler gorispolkoma zu machen. Die Waffen schon von der Zeiten des Bürgerkrieges können wie geltend betrachtet werden. Auf ihn ist schon die Lösung von den Organen der inneren Angelegenheiten notwendig. Im Allgemeinen hier ist man sich viel Feinheiten und mit dem Kauf zu beeilen (und besonders kostet mit der Abfuhr aus dem Rahmen der Ukraine) nicht.

    Igor Russanow



    Zusätzlich zum vorliegenden Thema:

    die Saisons und das Publikum
    der Transport, die Wohnfläche, eine Ernährung
    die Verbindung, die Kommunikation, die Massenmedien
    die Kurfaktoren und die touristischen Ressourcen
    die Natur und die Naturschutzgebiete
    die Kurze Übersicht der historischen Ereignisse

    Rückwärts | der Anfang | -ртхЁ§
    © i-sevastopol.com 2004-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die gerade Hyperverbannung auf i-sevastopol.com