zu ernähren
  Sewastopol, Krim. Die Erholung in Sewastopol  
HOME • DIE REZENSIONEN КЛрЂРК+- •  DIE SUCHE RU BY UA DE EN ES FR    
die Erholung in Sewastopol
  • die Saisons und das Publikum
  • der Transport, die Wohnfläche
  • die Verbindung, der Kommunikation
  • das Geld, die Souvenir
  • die Kurfaktoren
  • die Natur und die Naturschutzgebiete
  • die Historischen Ereignisse
  • Sewastopol
  • Inkerman, Eski-kermen
  • Utschkujewka, Ljubimowka
  • Orlowka, Katscha, Lukull
  • Balaklawa, Feolent
  • das Bajdarski Tal
  • die Übersicht der Parks und der Strände
  • Naturism
  • die Sicherheit und die Hygiene
  • die Theater, die Klubs
  • die Unterhaltungen, die Restaurants
  • die Weinbereitung
  • der Festkalender
  • der Bergtourismus
  • das Tauchen und der Wassersport
  • das Rollen nach der Unwegsamkeit
  • der Abenteuertourismus
  • die Räte den Autotouristen
  • die Karte Sewastopols
  •  
    die Werbung


  •  
    die Heilstätten Sewastopols
  • das Sanatorium ' Omega '
  • OK ' die Möwe '
  • die Pension ' das Lasurblau '
  • die Pension ' Bajdary '
  • die Pension ' der Smaragd '
  • die Pension ' Palmida '
  • die Pension ' Sewastopol '
  • das Hotel ' Belbek '
  • gostinniza ' Krim '
  • das Hotel ' Wald- '
  • das Hotel ' Olymp '
  • das Hotel ' die Ukraine '
  • das Hotel ' das Yard '
  • die Basis der Erholung ' Batiliman '
  • die Basis ' der Horizont '
  • die Basis der Erholung ' der Delphin '
  • die Basis der Erholung ' Katscha '
  • b/o ' die Azurblaue Küste '
  • die Basis der Erholung ' das Kap Ajja '
  • die Basis der Erholung ' der Odysseen '
  • b/o ' das Adlernetz '
  • b/o ' die Sandküste '
  • die Basis der Erholung ' der Romantiker '
  • die Basis der Erholung ' Sarytsch '
  • die Basis der Erholung ' Tawrida '
  • das Lager ' die Atlantik '
  • das Dock ' Ufer- '
  • DOL ' Berg- '
  • DOZ ' Laspi '
  • WPL ' die Hoffnung '
  • DOL ' Nachimowez '
  • DOL ' Omega '
  • DOL ' die Brandung '
  • DOL ' der Falke '
  •  
    die Werbung








  •  
    die Karte
    ru 2 by 2 ua 2 es 2
    fr 2 de 2 en 2
     
    $, das Wetter in Sewastopol


     

    Utschkujewka. Der Eindrücke die Masse, warten wir auf den folgenden Sommer

    Werde ich damit, dass keine negative Rezension über Utschkujewke nicht in der Kraft beginnen, meinen begeisterten Eindruck über Utschkujewke zu beschädigen! Von allem von ist bis zu klein ist groß ich empfehle. Es werden sich die Unterhaltungen sowohl für den Kleinen, als auch für den Teenager, und für die erwachsenen Menschen befinden. Wir lebten im Autocamping "Лёъѕхтър". Wurden sofort nach der Ankunft, ohne Reservierung besiedelt. Obwohl, beim Fehlen der freien Häuschen, die Wohnfläche in der Nähe der Probleme zu finden (die Reihe des Wochenendhauses nicht bilden wird). Auf den zweiten Tag haben die Wohnverhältnisse verbessert, sind ins Häuschen mehr, mit dem Kühlschrank hinübergekommen. Hat das Camping davon, dass ein beliebiger Mensch mit dem kleinen Wohlstand oder mit dem Haufen des Geldes, mit den Ansprüchen auf den Komfort oder angeboren "фшърЁі" erfreut; wird in Utschkujewke sich "цшы.яыюЁрфі" finden; nach der Tasche. Auf dem Territorium zwei Bars, die Gaststätte (3х eine einmalige Ernährung 20 gr. Pro Tag), man kann mit sich die Elektrofliese auf Wunsch anfahren und, (dass wir vorbereiten und haben) gemacht. Aber ich habe verstanden, was, auf der Erholung vorzubereiten ein Fieberwahn ist, wenn man sich und in den zahlreichen Bars bürgerlich ernähren kann. Eben es erweist sich nicht so teuer, da öfter im Tag wir ein Mal nicht aßen, also, es sei denn manchmal frühstückten. Mit den Lebensmitteln der Probleme gibt es, auf dem Territorium des Campings gibt es das Geschäft, in pjatnidzati die Minuten der Markt mit den sehr niedrigen Preisen und den freundlichen Menschen.

    Verschiedene Webseiten nach der Erholung in Utschkujewke durchgesehen hat sich überzeugt, dass im Camping die niedrigsten Preise. Wir lebten für 70 gr (1$=5 gr) auf drei pro Tag! Man kann und für 60 gr angesiedelt werden. Pro Tag ist es für drei, aber das Häuschen weniger, du wirst besonders nicht wenden, des Bettes hölzern (lehnen sich wie im Zug zurück) mit der gewöhnlichen Matratze. Aber auf dem Meer im Haus führst du mindestens der Zeit drin durch, deshalb den überflüssigen Komfort halte ich nicht für geboten. Es waren auch die Einzelhäuser ziegel-, hölzern mit der Klimaanlage u.a.m., aber ist (es dem, wen mit dem Anspruch auf "ъюь¶юЁ=" viel teuerer;) . Für reisend mit den Zelten immer wird sich die Stelle für die Unterbringung befinden. Ein ganzer Platz entlang dem Zaun in der Aprikosenallee ist gerade für sie gewählt. Und den Wert lächerlich. Ein wenig hat mit der Dusche nicht Glück gehabt, die von der Sonne gewärmt wird. Deshalb, um den Kopf vom salzigen Wasser auszuwaschen wärmten das Wasser. Aber das Problem, ich denke war darin, dass über "фхтёрёішь" von der Abteilung über dem Fass haben sich die Zweige der Pflaume ausgebreitet, deshalb das Wasser war kühl (wie im Meer 25 Grad). Aber die Verwaltung hat diese Frage entschieden: haben die gebührenpflichtige heiße Dusche geöffnet. Aber hat, was es in 20 Zahlen des Augustes (zum Schluß der Saison gemacht hat) verwundert und haben den Wert in 25 gr festgestellt. In der Stunde. Es hat nicht der Preis sonst dass die halbe Stunde für 13 gr getroffen. Nehmen es darf nicht. Aber man dass in der Seele machen kann!!! (Nicht im Badezimmer) eine ganze Stunde, uns haben nicht geantwortet. Die Toiletten wenn auch nicht von den Kabinen, aber sehr rein, weder des Schmutzes, noch des Geruchs.

    Aber für den am meisten ersten Vorteil halte ich die Anordnung des Campings. Nächst am zentralen Strand (beim Camping der Strand nach der Nachbarschaft), näher, als Mokroussowa u.a. zu Nord-, unweit der Markt, die Geschäfte, hinter dem Zaun der wundervolle Kiefernwald. Um auf den Strand hinausgehen muss es jederzeit, in einem beliebigen Zustand zu machen über sich die Bemühung, nicht mehr als 20 Schritte vom Häuschen zu machen und, auf den Sand zu fallen. Man muss nirgendwohin nach der Hitze, njuchat die Auspuffgase von den Autos stampfen, auf sich die Kleidung anziehen. Nur den Badeanzug oder die Badehosen zu spannen, die Punkte anzuziehen, das Handtuch umzulegen und, ein Paar Schritte - und dich am Strand zu machen. Dort werden dich eben füttern und werden erfüllen und werden vergnügen (tragen jede wkusnosti, den Wein häuslich, das Bier, die Früchte, den Verleih skuterow). Betreffs der Exkursionen, so es sich nach den Moskauer Preisen preiswert ergibt. Teuerst - Massandra mit digustazijej der Weine - ungefähr 100 gr. Vom Menschen. Aber ich habe mich überzeugt, was hinzufahren-anzuschauen selbst es erweist sich garasdo billiger. Aber die Hauptsache darin, dass wohin Sie mit der Exkursion nicht angekommen sein würden, Ihre begleitenden Führer nichts ist mehr als Kauf der Karten in, zum Beispiel, der Chanski Palast oder Tschufut-Kale, nichts werden machen. Auf jedem Objekt die!! Die Führer, den Wert, die in die Eintrittsgebühr gewöhnlich eingeht. Aber offensichtlich der Vorteil "фшъш§" der Exkursionen es beeilt, dass Sie niemand treibt, auf den Bus nicht, und Sie können wieviel auch immer genießen. Wir haben auf den letzten Bus aus Bachtschissarai bis zu Nord- (sogar verspätet übrigens geht von Nord- die große Menge der Busse nach vorort- marschutam, deshalb muss man zu Sewastopol auf den Busbahnhof nicht geschleppt werden, aber durch 20 Minuten sind einem Paar solche opasdawschich (auch mit Utschkujewki begegnet) und auf fünf haben auf dem Bahnhof mit djadetschkoj (nicht vom Taxifahrer) für 25 gr bis zu Utschkujewki bemerkenswert vereinbart. Für die Zählung: die Fahrt mit dem Bus bis zu Bachtschissarai 5 gr. Vom Menschen. So dass halten Sie. Bei Vorhandensein von der ausreichenden Zahl des Geldes kann man ganz ruhig mit dem Utschkujewski lokalen Fahrer nach dem ähnlichen Preis vereinbaren und, mit ihm auf eine beliebige Exkursion abfahren. Der Eindrücke die Masse, warten wir auf den folgenden Sommer. So dass ich allem empfehle!


    der Autor: Ljudmila
    Ist es Aufgestellt: 10 27 2005
    Ist Durchgesehen: 543 Male ()
    die Einschätzung der Erzählung: Top of All

    [ Rezension ]

    [ die Rezensionen der Touristen - die Hauptseite ]


    © i-sevastopol.com 2004-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die gerade Hyperverbannung auf i-sevastopol.com