Sewastopol, Krim. Die Erholung in Sewastopol  
HOME • DIE REZENSIONEN КЛрЂРК+- •  DIE SUCHE RU BY UA DE EN ES FR    
die Erholung in Sewastopol
  • die Saisons und das Publikum
  • der Transport, die Wohnfläche
  • die Verbindung, der Kommunikation
  • das Geld, die Souvenir
  • die Kurfaktoren
  • die Natur und die Naturschutzgebiete
  • die Historischen Ereignisse
  • Sewastopol
  • Inkerman, Eski-kermen
  • Utschkujewka, Ljubimowka
  • Orlowka, Katscha, Lukull
  • Balaklawa, Feolent
  • das Bajdarski Tal
  • die Übersicht der Parks und der Strände
  • Naturism
  • die Sicherheit und die Hygiene
  • die Theater, die Klubs
  • die Unterhaltungen, die Restaurants
  • die Weinbereitung
  • der Festkalender
  • der Bergtourismus
  • das Tauchen und der Wassersport
  • das Rollen nach der Unwegsamkeit
  • der Abenteuertourismus
  • die Räte den Autotouristen
  • die Karte Sewastopols
  •  
    die Werbung


  •  
    die Heilstätten Sewastopols
  • das Sanatorium ' Omega '
  • OK ' die Möwe '
  • die Pension ' das Lasurblau '
  • die Pension ' Bajdary '
  • die Pension ' der Smaragd '
  • die Pension ' Palmida '
  • die Pension ' Sewastopol '
  • das Hotel ' Belbek '
  • gostinniza ' Krim '
  • das Hotel ' Wald- '
  • das Hotel ' Olymp '
  • das Hotel ' die Ukraine '
  • das Hotel ' das Yard '
  • die Basis der Erholung ' Batiliman '
  • die Basis ' der Horizont '
  • die Basis der Erholung ' der Delphin '
  • die Basis der Erholung ' Katscha '
  • b/o ' die Azurblaue Küste '
  • die Basis der Erholung ' das Kap Ajja '
  • die Basis der Erholung ' der Odysseen '
  • b/o ' das Adlernetz '
  • b/o ' die Sandküste '
  • die Basis der Erholung ' der Romantiker '
  • die Basis der Erholung ' Sarytsch '
  • die Basis der Erholung ' Tawrida '
  • das Lager ' die Atlantik '
  • das Dock ' Ufer- '
  • DOL ' Berg- '
  • DOZ ' Laspi '
  • WPL ' die Hoffnung '
  • DOL ' Nachimowez '
  • DOL ' Omega '
  • DOL ' die Brandung '
  • DOL ' der Falke '
  •  
    die Karte
    ru 2 by 2 ua 2 es 2
    fr 2 de 2 en 2
     
    $, das Wetter in Sewastopol


     

    Sewastopol, Krim. Die Erholung in Sewastopol

    anderes


  • Sewastopol - in der Übersetzung mit griechisch- "die Majestätishe Stadt, die Stadt des Ruhmes". Die Militärobjekte und die Wohnviertel der Stadt haben sich nach den Küsten 23 Buchten im Südwesten der Krimhalbinsel ausgebreitet. Die Sewastopoler Bucht ist es größt auf dem Schwarzen Meer, üblich, eben zu meinen, dass sie 3 Stelle in der Welt nach der Bequemlichkeit, nach Von Hongkong und Sydneyer einnimmt.

    der Erde Sewastopols - die besondere administrative-territoriale Bildung der Ukraine mit der Gesamtfläche 1079 км2. Sewastopolzy haben gern, zu betonen, dass es mehr Territorien Moskaus, New Yorks oder Schanghais ist. Aber man muss gerade darauf stolz sein, dass die Erden genug schwach besiedelt sind, ihren Hauptteil bilden urwüchsig berg- des Waldes, die berühmten Weingarten und die Gärten.

    haben die Geographischen Grenzen der Erden Sewastopols die äussersten Punkte: im Norden - das Kap Lukull (44°50 '.с.ш.), im Süden - das Kap Sarytsch (44°23'с.ш.), im Osten - die Bergwaldung (33°54'в.д.), im Westen - das Kap Chersones (33°22 ' das Jh. d.). In den Koordinaten den Stadtzentrum wird die Anordnung glawpotschtamta (44°37'с.ш.и 33°31'в.д gefasst.).

    nimmt das Territorium der Stadt die umfangreiche landwirtschaftliche Zone auf, wo sich 46 Dörfer und der Landsiedlungen (der Teil von ihnen ein wenig befinden verwandeln sich in die Kur- und touristischen Zentren), und zwei kleine Städtchen - Balaklawu und Inkerman, sowie eine Siedlung des städtischen Typs - die Garnison der Kriegsmarineflieger Katscha.

    interessant
    ist es
  • ist Sewastopol ein sehr großes touristisches Zentrum, groß im Sinne, dass du für seine eine Fahrt nicht anschauen wirst, du wirst bewerten du wirst verstehen. Es ist die Stadt des militärischen Ruhmes, der Rand der Fischer und korabelow, wo durch die moderne Technologie und technokratiju die Traditionen des grauen Altertums endlich hervorkommen ist der ausgezeichnete Meerkurort, der die unübertreffliche Kombination der Klimafaktoren hat.

    Obwohl in 1954 Sewastopol haben der Ukraine aus dem Bestand von RSFSR zusammen mit Krim übergeben, nicht nur flotten- und armee-, sondern auch die Mehrheit der militär-industriellen, Militär-lehr- und wissenschaftlichen Institutionen hatten die verbündete Verwaltung. In den Sewastopoler Schulen studierten das Ukrainische nicht, da die Familien militärisch, und vieler Ingenieure und einfach der Fachkräfte nach dem Prinzip "meine Adresse - die Sowjetunion lebten”. Seine Unordnung wurde auf Sewastopol eben gesagt ist am kränklichsten.

    Offiziell jetzt er, wie auch Kiew, die Stadt der republikanischen Unterordnung. Aber es und die Hauptbasis der Schwarzmeerflotte Russlands. Die Bevölkerungszahl der Region offiziell - neben 400 Tausenden Bewohner (von ihnen in Sewastopol - neben 350 Tausenden, wohnt Inkerman - 12 Tausende, neben 20 Tausenden in den Dörfern), aber sind die Militärs hierher nicht aufgenommen. So dass man nur darüber mit aller Gewissheit sagen kann, was größt nach der Bevölkerung, und besonders nach der Fläche die Stadt Krim sind.

    der Bankrott der Militärindustrie, die Unterbrechung der größten Schiffsbau- und Gerätebaubetriebe haben dazu gebracht, dass sich die Stadt nicht gewährleistet und lebt nur dank der Hilfe Moskauer Bürgermeisters Jurij Luschkow über. Mit ihm bewarb seinerzeits und Expräsident der Ukraine Leonid Kutschma erfolgreich.

    Dank Luschkow sind etwas Wohnviertel aufgebaut und es ist die Schwarzmeerfiliale der Moskauer Universität geöffnet. Und nach dem Hinweis Kutschmas ist für die bürgerliche Nutzung der berühmte Flugplatz Belbek geöffnet, es ist ob'esdnaja der Weg über Inkermanom aufgebaut - das heißt verwirklichen sich die ernsten Einlagen in die touristische Zukunft der Stadt. Und es tritt, wirklich, viel aktiver, als in anderen Bezirken Krim. Wobei der Eintritt nach allen Richtungen geht: der extreme Tourismus (einschließlich rad-, reit-, unterwasser-, das Bergsteigen, speleoologiju, die Luftschifffahrt), die militär-historischen Exkursionen, die Militär-Suchexpeditionen und die Militärrollenmodellierung.

    Ist Natürlich, unter den Führern des touristischen Business - die Mehrheit die Reserveoffiziere. Sewastopolzy haben auf dem ziemlich hohen Niveau des Komforts die zahlreichen Landstädtchen umgesetzt. Aber die Hauptsache, dass die Sewastopoler Reiseveranstalter im Verkauf und der Heilstätten, und der touristischen Reiserouten in anderen Regionen Krim führen. Sogar die kirchliche hiesige Führung sorgt sich um die Tempel auf den am meisten belebten Wegen der Touristen vor allem.

    Aus den vorigen Zweigen der Wirtschaft der Stadt in gut (sogar ausgezeichnet) den Zustand jetzt nur die Überarbeitung der landwirtschaftlichen Produktion. Sehr werden die hiesigen Würste, die Fischkonserven, die Konditorerzeugnisse und, natürlich, des Weines gerühmt. Sudoremont steigt ein wenig hinauf, ist in den Häfen jedoch viel aktiver laden das Altmetall.

    Hat sich Sewastopol und die Reputation des ernsten Zentrums der Vorbereitung der Militäringenieure und überhaupt der studentischen Stadt zurückgegeben.

    Kommen Sie auf die Erholung zu Sewastopol an - werden nicht bemitleiden!


    © i-sevastopol.com 2004-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die gerade Hyperverbannung auf i-sevastopol.com